Donnerstag, 4. Dezember 2014

Coppelianischer Fan-vents Kalender: 4. Türchen

Wenn es im August Krokusse und Glühwein gibt, dann geht im Winter sicher auch noch was.




Blumen, die im Winter blühen und nicht aus neumodischem Mumpitz bestehen? Das glauben Sie nicht? Folgen Sie unserem Beispiel und teilen Sie mit uns den guten alten Brauch des Olimpiatages! Machen Sie doch auch eine schöne Photographie und lassen Sie uns an Ihrem Olimpiastrauß teilhaben!




Geh in den Garten am Olimpiatag.

Geh zu dem kahlen Kirschbaum und sag:

Kurz ist der Tag, grau ist die Zeit;

der Winter beginnt, der Frühling ist weit.

Doch in drei Wochen, da wird es geschehen:

Wir feiern ein Fest, wie der Winter so schön.

Baum, einen Zweig gib du mir von dir.

Ist er auch kahl, ich nehm ihn mit mir.

Und er wird blühen in seliger Pracht

mitten im Winter in der heiligenNacht.


(frei nach Josef Guggenmos)



Keine Kommentare:

Kommentar posten